Das Licht schwindet, wird es für immer verschwinden?
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
»  Fragen & Probleme
Fr Jun 24, 2016 12:21 pm von Gast

» Grüße.
Di Jun 21, 2016 7:37 pm von Gast

» Eine neue Rasse!
So Jun 19, 2016 3:06 pm von Gast

» Auflösung
Sa Jun 11, 2016 11:01 pm von Gast

» 3. Geburtstag!
Di Jun 07, 2016 2:02 pm von Gast

» Sommergrüße~
Mo Jun 06, 2016 12:20 pm von Gast

» Happy Birthday Bloodrush
Mo Jun 06, 2016 12:39 am von Gast

» Beendigung der Partnerschaft
So Mai 29, 2016 4:19 pm von Gast

» Sailor Moon - The Curse of Senshi
Sa Mai 28, 2016 10:50 pm von Gast

Jahreszeit & Wetter
Es ist Winter 2016.

Nachdem Weihnachten viel zu warm war, kommt es in den Monaten Januar und Februar zu einem Kälteeinbruch.

Mit -4° Schneit es häufig und die Leute haben Schwierigkeiten die Straßen freizuhalten.

Ausgerechnet jetzt geht für viele Kinder die Schule wieder los.
Gesuche
Es werden gesucht:

... der Engel der Tiere Der spezielle Schutzengel für die Tiere.

... die Dämonenlorde
Die rechten Hände des Teufels.


... Familie und Freunde Levias verbündete.

... Black and White
Sachiyos Ausbilder und Kamerad.

Zusätzlich werden 2 Moderatoren zur Unterstützung des Forums gesucht.

Austausch | 
 

 Die Kriegerin mit flammendem Haar und leuchtenden Augen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Levia Viera
Lord des Neides
avatar

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 05.01.16
Alter : 24

Charakterdaten
Art: Gefallener Engel
Alter: Äußerlich 16
Waffe/n: Chakram

BeitragThema: Die Kriegerin mit flammendem Haar und leuchtenden Augen   Sa Jan 30, 2016 9:47 pm


All those people strike down their sword of “regulation”
That should protect even people’s sorrow
However I saw it. This scenery is about to be broken
Already locked within this wind



Name:
Stella Denaux, eigentlich Jeanne d'Arc

Alter:
Gestorben mit 19 Jahren, 585 Jahre alt

Art:
Engel ( Guardian)

Charakter:
Wie ist man so als Guardian? Ein eiskalter Mörder den nichts berührt? Nein, was für ein Unsinn. Hinter den Flügeln stecken Lebewesen mit Gefühlen. Stella ist kein Monster... Nun. Sie ist kein Monster mehr. Sie hat Begriffen was Hass und Zorn aus jemanden machen und wie falsch es ist sich dem hin zu geben. Sie ist jemand der ohne zu zögern die Klinge zieht und trotzdem Mitgefühl für ihre Opfer empfindet, ganz gleich was diese Menschen getan haben. Sie alle waren einmal unschuldige, kleine Babys in den Armen ihrer Mütter. Wäre irgend etwas anders in ihrem Leben gelaufen hätte es nicht so enden müssen. Sie ist jedoch auch jemand der der Realität in die Augen sieht. Das Leben ist kein Ponyhof. Wenn sie nichts tun um etwas zu ändern wird sich nichts ändern, es wird höchstens noch schlimmer. Sie nimmt die letzten Worte der Sterbenden in ihrem Herzen auf ohne sich davon manipulieren zu lassen, es gibt einige die am Ende Reue zeigen und froh sind nicht alleine in der Dunkelheit und Einsamkeit fortzugehen.
Sie ist eine ehrgeizige Persönlichkeit, die es nicht mag zu versagen, weder Gott gegenüber, noch sich selbst. An Niederlagen kaut sie sich noch lange die Fingernägel ab und deckt darüber nach, was besser hätte laufen können, was sie hätte besser machen können. Es fällt ihr schwer solche Dinge hinter sich zu lassen.
Sie ist jemand der auf sein Bauchgefühl vertraut, denn auf Logik und Informationen. Jede Logik kann sich irren, doch wenn der Instinkt einen warnt ist es besser darauf zu hören, als sich zu widersetzen.
Sie ist loyal und vertraut ihren Kameraden, sie ist jederzeit bereit ihr Leben für einen von ihnen zu geben, sei es ein Schutzengel oder ein Guardian. Wenn sie sich untereinander nicht vertrauen würde, dürften sie gar nicht erst zusammenarbeiten.

In ihren Augen gibt es nichts schlimmeres als Verrat. Verrat und Flucht, während andere zurückbleiben und sterben. Diese Feiglinge sind für sie nicht besser als Verräter.


Etwas wichtiges zum Beachten?:

Jeanne d'Arc, Tochter eines reichen Bauern aus Domrémy in Lothringen, wurde am 6. Januar 1412 geboren. Sie half ihren Eltern und spielte mit den Kindern. Nichts deutete auf ihre heldenhafte Zukunft während des Hundertjährigen Krieges hin.
Als sie 13 Jahre alt war offenbarte sich ihr ihr Schutzengel, der gleichzeitig auch ein Guardian war und Gefallene jagte. Das inspirierte sie dazu, selbst zu kämpfen.
Nach mehreren Versuchen gelang es ihr tatsächlich, eine Audienz in Chinon bei Karl VII., dem französischen Anwärter auf den Thron, zu bekommen. Niemand weiß wie, aber Jeanne d'Arc überzeugte ihn von ihrer göttlichen Bestimmung.
 Sie bekam seine volle Unterstützung und ging mit der französischen Armee nach Orléans, damals von den Engländern belagert. Am 8. Mai 1429 befreite sie die Stadt. Dieser strategisch wichtige Sieg wurde vom Volk als ein "Zeichen der göttlichen Bestimmung" angesehen und Jeanne d'Arc gewann enorm an Popularität. Sie ging zurück zu Karl VII. und überzeugte ihn, die gefährliche Reise nach Reims zu unternehmen. Nach einer alten Tradition war Reims und nicht Paris der Ort der Krönung der französischen Könige.
Am 17. Juli 1429 wurde die Zeremonie in der Kathedrale dieser Stadt vollzogen. Jeanne d'Arc, ein Bauernmädchen, war bei der Zeremonie in der ersten Reihe.
Nach seiner Krönung brauchte Karl VII. die Unterstützung von Jeanne d'Arc nicht mehr und verzichtete auf ihre Vorschläge.
Im Alleingang setzte Jeanne d'Arc ihren Kampf gegen die Engländer fort, jedoch ohne große Erfolge. Am 23. Mai 1430 wurde sie von den englischen Verbündeten - den Burgundern - gefangen genommen und an die Engländer gegen eine Summe von 10000 Franken übergeben.
Jeanne d'Arc wurde der Ketzerei angeklagt. Der Prozess begann am 9. Januar 1431 in Rouen. Karl VII. konnte nicht riskieren, in Verbindung mit einer "Hexe" gebracht zu werden und unternahm nichts, um Jeanne d'Arc zu helfen. Von allen verlassen wurde sie schuldig gesprochen und am 30. Mai 1431 auf dem Marktplatz in Rouen lebendig verbrannt.

Vor Gott entschied sie sich dazu Schutzengel zu werden und während ihr Schützling heranwuchs machte sie eine Ausbildung zum Guardian. Auch als ihr Mensch im hohen Alter starb entschied sie sich dazu auf der Erde zu bleiben und Gefallene zu jagen.
Ihre alten Namen hat sie inzwischen abgelegt, da ihr kein Mensch glauben würde wer sie wirklich ist.

Gewünschte Avatarperson?:
Erza Scarlet - Fairy Tail
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fallen.forum-aktiv.com
 
Die Kriegerin mit flammendem Haar und leuchtenden Augen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Indigo-Augen
» Enttäuschung über Dialoge
» [Kein Witz!] Nintendo 2DS angekündigt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Guardians :: User-Bereich :: Gesucht & Vergeben :: Charakterideen-
Gehe zu: